Beratung für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige haben auch Bedürfnisse, die oft zu kurz kommen.

Pflegende Angehörige haben viele Herausforderungen zu meistern um allen gerecht zu werden. Dabei kommt es oft vor, dass pflegende Angehörige ganz auf sich vergessen.

Generationen werden Älter und Pflegebeürftiger. Auch Erkrankungen und Unfälle können zu einer Pflegebedürftigkeit führen. Als Familienangehöriger steht man von einem Tag auf den anderen, wenn dies die eigenen Eltern, den Ehegatten bzw. Lebensgefährten oder das eigen Kind betrifft, vor dieser Situation. Den Bedürfnissen gerecht zu werden ist oft nicht einfach.

Diese Aufgabe stellt einem vor eine große Herausforderung, da sich das Leben von Angehörigen und somit auch das eigene plötzlich verändert. Die gewohnte Lebensweise ist nicht mehr gültig, die neue noch nicht entwickelt.
Diese Umbruchsituation bedeutet Stress und dadurch entwickeln sich Ängste, Schlafstörungen, Kommunikationsschwierigkeiten und Konflikte.
In dieser schwierigen Lebenssituation unterstütze ich Sie einen achtsamen Weg für sich und dem Pflegebdürftigen / der Pflegebedürftigen zu entwickeln.