Paar­therapie

Paartherapie hilft, wenn Paare sich in immer wiederkehrenden Verhaltensmustern wiederfinden, die zu Unzufriedenheit, Wut, Trauer und Enttäuschung führen. Diese Muster sind auch möglicherweise bekannt aus früheren und auch aktuellen Erfahrungen in sozialen Systemen wie Ursprungsfamilie, Schule, Freunde etc.

Destruktive Verhaltensweisen hinterlassen Verletzungen in der Paarbeziehung und beeinflussen die zukünftigen Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster in der Beziehungsgestaltung. Oft enden Aussagen, wie "du bist ja wie deine Mutter", "du bist ja wie dein Vater“, in einem Streit. Aussagen, Handlungen und Reaktionen bewirken, dass sich keiner vom anderen wahrgenommen und verstanden fühlt. Die Annäherung wird immer schwieriger, sexuelle Begegnungen finden nicht mehr statt. Diese Auswirkungen führen zu Unsicherheiten, Gedankenkreisen, Schuldgefühlen, Trauer und Wut. Dadurch können sich sogar Symptome wie Depressionen, Ängste, Panikattacken, Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden und Eifersucht entwickeln. Zusätzlich sind Paare gefordert, wenn Sie Eltern werden. In der Elternschaft wird oft die Paarbeziehung hinten an gestellt. Die Beziehungsgestaltung zwischen Mann / Frau wird vernachlässigt.

Paartherapie hilft Paarkonflikte zu lösen. Paarbeziehung stellt uns vor große Herausforderungen.

Das menschliche Dasein ist darauf ausgerichtet, um mit anderen Menschen zu leben, unser Leben mit einem Partner / einer Partnerin zu “teilen”. Gesellschaftliche und familiäre Werte prägen unsere Beziehungsgestaltungen. Viele Menschen sehnen sich nach einem Gegenüber. Verlieben, Verloben, Hochzeit, Haus bauen, und manchmal auch Kinder, sollen Paare für immer glücklich machen. Erwartungen werden oft enttäuscht und führen zu Konflikten. Gegenseitiges Unverständnis trifft aufeinander.

Oft kommen Paare in extremer Anspannung in meine Praxis in Linz, manchmal auch schon bei den ersten Anzeichen von Unstimmigkeiten. Desto früher Paare in Konfliktphasen Hilfe in Anspruch nehmen, um so schneller finden sie wieder einen Weg für einen wertschätzenden Umgang miteinander. Wenn Streitereien den Alltag bestimmen, bzw. Unzufriedenheiten nach Jahren in den Vordergrund treten, und Paare erst dann eine Paartherapie / Paarcoaching / Paarberatung aufsuchen, ist es aufgrund von bereits erlittenen Kränkungen eine große Herausforderung, einen achtsamen und wertschätzenden Umgang mit sich und dem Partner / der Partnerin wiederzufinden.

Ich unterstütze Paare in meiner Praxis in Linz für Psychotherapie, Coaching und Supervision in der Paartherapie / Paarberatung / Paarcoaching zuerst einen achtsamen und wertschätzenden Umgang mit sich selbst zu finden – die Selbstbeziehung zu stärken –, um den Fokus auf sich und nicht auf die vermeintlichen Defizite des Partners / der Partnerin zu lenken. Durch die gestärkte Selbstbeziehung und Wahrnehmung eigener Bedürfnisse ist das aufeinander zugehen in der Paarbeziehung wieder möglich. Selbstbewusstsein und Selbstreflexion ermöglichen einen interessierten konfliktfreien Zugang zum Partner / zur Partnerin zu finden.

Ich unterstütze Paare / Eltern eine wertschätzende Kommunikation für unterschiedliche Denk-, Fühl- und Verhaltensweisen zu entwickeln und Lösungsmöglichkeiten für Konflikte und Lebenskrisen zu finden.